Das Huh der Sieger 2019 aus Island hallt nach im Rudolf-Harbig-Stadion

Wir bedanken uns bei allen Partnern, durch deren Hilfe es gelungen ist, solch eine abwechslungsreiche und schöne Veranstaltung zu gestalten, und freuen uns auf 2020.

Ein Hoch auf die Isländer, denn sie sind Nachwuchs-Weltmeister 2019! Die Spieler vom GFC Rauschwalde 1964 e.V. gewannen am vergangenen Sonntag die SZ-Mini-WM  2019 auf dem heiligen Rasen der SG Dynamo Dresden im Rudolf-Harbig-Stadion. Der neue Weltmeister unter den C-Jugend-Kickern setzte sich im Finale gegen Katar (FV Eintracht Niesky) mit 0:1 durch. Die Sieger durften sich bei der sechsten Auflage des Turniers u.a. über einen Sieger-Pokal freuen, der ihnen von Denni Klein, Geschäftsführer der Sächsischen Zeitung, übergeben wurde.

Vergangenen Sonntag flog jedoch nicht nur der Ball. Die Sächsische Zeitung hatte auch zum SZ-Stadiontag eingeladen, in dessen Rahmen das Fußballturnier SZ-Mini-WM in Zusammenarbeit mit dem Stadtverband Fußball Dresden (SVF) ausgerichtet wurde.  Am Turnier nahmen insgesamt 32 sächsische C-Jugend-Mannschaften teil und spielten um den begehrten Pokal. Die einzelnen Vereine und Freizeitmannschaften repräsentierten jeweils eine Fußballnation und spielten in den Farben des jeweiligen
Landes. So hieß das erste Vorrundenduell in Gruppe A nicht etwa 1. FFC Fortuna
Dresden e.V. gegen TSV Herwigsdorf 1891 e.V., sondern Niederlande gegen Mexiko. Natürlich spielten neben den kleineren Nationen, die sich im internationalen Fußball bisher noch nicht durchgesetzt haben, auch die Großen wie Brasilien, Portugal und Deutschland mit. Echtes WM-Feeling kam dazu gleich am Sonntagmorgen auf, als die Mannschaften auf den heiligen Rasen einmarschierten und ihr jeweiliges Land präsentierten. Eröffnet wurde die Veranstaltung traditionell von Geschäftsführung der DDV Mediengruppe und Max Winter, Referatsleiter für Sport im sächsischen Innenministerium – in diesem Jahr begleitet von der Blue-Dragons-Jazzband aus Dresden, da das Turnier auf das Dixieland-Wochenende in der Landeshauptstadt fiel. Stadionsprecher Peter Hauskeller und Jörg Hanse sorgten wieder mit ihren unverkennbar charakteristischen Kommentaren über die Lautsprecher für die perfekte Turnierstimmung.

Neben den jugendlichen Fußballern lag in diesem Jahr auch wieder verstärkt der Fokus auf den Fans. Zahlreich, laut und gut verkleidet sorgten diese für eine tolle Stimmung im Stadion während der Spiele. Der Publikumsliebling mit den meisten Besucherstimmen in der Losbox am SZ-Stand wurde am Ende Marokko (Meeraner SV).
Unterstützt wurde das Turnier wieder von über 35 Sponsoren aus der Region, die entweder jeweils einen Trikotsatz der Mannschaften spendierten oder auch mit Preisen und Sachmitteln für die angemessene Umsetzung sorgten. So war beispielsweise MediaMarkt der Sponsor der SG Gebergrund Goppeln, die für England spielten und Conrad Elektronik unterstützte tatkräftig die SC Einheit Bahratal-Berggießhübel die Italien repräsentierten.

Beim Entdeckertag für Groß und Klein auf der Familienmeile im Stadionumlauf konnten sich diese Sponsoren und weitere Partner den Besuchern der Veranstaltung
präsentieren und lockten Groß und Klein zu Spiel, Spaß und Entdeckungen. So stellte die Stadtrundfahrt als Partner einen Bus für Rundfahrten zur Verfügung und lud zum Kinderschminken und Basteln ein. Vor Ort war auch die Dresdner Polizei, die mit echten Funkstreifwagen neugierige Kids lockte. Auch die Erwachsenen kamen auf ihre Kosten. Viele Mitmachaktionen wie etwa von der Ballsportarena aber auch Ausstellungen von Autos der Marke Nissan, Citroen und Peugeot sorgten für eine angenehme Abwechslung. Beim Partner Sport-Eck Uhlmann konnte man auch wie im vergangenen Jahr die eigene Zielsicherheit beweisen, indem man versuchte, einen Fußball in eine Waschmaschine zu schießen. Großen Zulauf hatte natürlich der
Mannschaftsbus der SG Dynamo Dresden – ein Highlight sowohl für die kleinen als
auch großen Fans. Als am späten Nachmittag gegen 16:30 Uhr der Sieger der SZ-Mini-WM feststand und kurz darauf bei der Siegerehrung alle Mannschaften ihre verdienten Urkunden und Medaillen erhalten hatten, war das Turnier auch schon wieder vorbei.

Trotz der kurzfristigen Terminverschiebung waren auch die diesjährige SZ-Mini-WM und SZ-Stadiontag wieder ein voller Erfolg. Der Tag war für alle Spieler und die mehreren tausend Besucher ein unvergessliches Erlebnis mit 120 Fußballspielen, spektakulären Toren und tollen Aktionen auf der Familienmeile.

Die ersten Plätze gingen an:
Pokalsieger:      ISLAND (GFC Rauschwalde 1964 e.V.), Partner Decathlon
Vizemeister:     KATAR (FV Eintracht Niesky), Partner Hot Rods Dresden
Dritter Platz:    PORTUGAL (SV Preußen Elsterwerda), Partner Schlaf Optimal
Vierter Platz:    ENGLAND (SG Gerbergrund Goppeln), Partner MediaMarkt

Publikumsliebling mit den besten Fans:
MAROKKO (Meeraner SV), Partner Möbel Graf

Die Preise wurden gesponsert vom ElbePark Dresden, Decathlon, den Dresdner Monarchs und MediaMarkt.

Der Spielplan mit allen Ergebnissen findet sich hier.

Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Turnier im Jahr 2020!

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Das Huh der Sieger 2019 aus Island hallt nach im Rudolf-Harbig-Stadion

  1. es war wieder ein perfektes durchorganisiertes Turnier bei bestem Fußballwetter. Vielen Dank an alle die dabei mitgewirkt haben. Auch Gratulation an Island! Sie haben verdient gewonnen am Ende! Glückwunsch.
    Nur schade das man hier keine Bilder oder die Videos zu sehen bekommt. 😦

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.